Advents- und Weihnachtszeit - Übersicht über alle unsere Veranstaltungen

 

Unsere Kirche wird von den Schulkindern aus unserer Pfarrei zum Thema «Licht» dekoriert. Jede Adventswoche wird sie etwas lichtvoller sein. Kommen Sie mit ihrem Kind vorbei. Es wird ihnen bestimmt voller Stolz seine Dekoration zeigen.

Adventskranz herstellen, Samstag, 26. November 2022, um 8:30 bis 11:30 Uhr im Pfarrsaal Wird zur Verfügung gestellt: Strohkranz 25 cm, Draht, Werkzeug, „Grünmaterial“. Mitbringen: Eigenen Kerzen, evtl. Kerzenhalter, Handschuhe zum Basteln und individuelles Dekorationsmaterial. Im Chli und Gross Gottesdienst am 26. November um 17 Uhr dürfen Sie Ihren Kranz segnen lassen. Anmeldung bis zum Freitag, 18. November, an das Pfarreisekretariat: st.theodul@kathluzern.ch oder 041 229 90 00

Chli und Gross Gottesdienst zum 1. Advent, Samstag, 26. November 2022, um 17 Uhr Dieser Gottesdienst lädt Sie und ihre Familie ein, sich auf den Advent einzulassen.

Samichlausauszug, Sonntag, 27. November 2022, um 17.30 Dieses Jahr wird Sankt Nikolaus im Bischofsgewand und mit der Mitra und mit seinem Gefolge wieder aus der Kirche ausziehen. Machen Sie sich und Ihren Kindern die Freude und besuchen Sie St. Nikolaus. Sie erweisen ihm damit die Ehre und tragen zum Erhalt dieses wunderschönen Brauchtums bei. Danach können Sie mit der ganzen Familie den Chlausmärt besuchen.

Schüler-Rorate-Gottesdienst, Freitag, 2. Dezember 2022, um 7.15 Uhr Ein besonderes Erlebnis ist der Besuch der Roratefeier am frühen Morgen. Der helle Lichtschein der vielen Kerzen in der Kirche lässt die Kinderaugen leuchten. Anschliessend an diesen besinnlichen Gottesdienst werden die Kinder im Pfarrsaal ein Frühstück erhalten. Die Schüler des Schulhauses Rönnimoos werden rechtzeitig in die Schule gefahren.

Roratefeiern, über 700 Kerzen leuchten in der Pfarrkirche bei den Roratefeiern. Sie werden das Aufstehen nicht bereuen! Nach jeder Feier gibt es ein Frühstück. Wir bitten Sie um Verständnis, dass unsere Kirchenglocken die Roratefeiern einläuten werden. Wir laden Sie herzlich ein, die Feier mit uns zu feiern. Freitag, 2., 9. und 16., Dezember: 6.15 Uhr.

Suppentag, Am Samstag 3. Dezember verwöhnen wir Sie mit einer feinen Suppe draussen vor der Migros zwischen 11.00 und 13.30 Uhr! Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch und tauschen uns gerne mit Ihnen aus über Ihre Anliegen und Ideen aber auch über die vielfältigen Angebote der Pfarrei Littau. Unser Nähatelier präsentiert die neusten Produkte. Der Erlös aus dem Verkauf dieser Produkte und die Einnahmen der Kollekte für die Suppe gehen vollumfänglich das Hospiz Zentralschweiz (hier in Littau). Das Geld trägt dazu bei, dass die Qualität für die Begleitung schwer kranker Menschen aufrechterhalten werden kann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

1 Million Sterne, Samstag, 17. Dezember 2022, von 17– 19 Uhr Es wird eine Illumination aus vielen hundert Kerzen gestellt, um so auf die Armut von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz aufmerksam zu machen. Schauen Sie sich zusammen mit ihrer Familie das eindrucksvolle Lichtermeer auf dem Vorplatz der Kirche an und verweilen Sie etwas, um die schöne Stimmung des Kerzenscheins zu geniessen.

Krippenspiel, Samstag, 17. Dezember 2022, um 17 Uhr Einige Schülerinnen und Schüler werden ein Krippenspiel aufführen. Lassen Sie sich mit dem Krippenspiel auf das Weihnachtsfest einstimmen. Unsere Krippenspieler-innen freuen sich auf viele Zuschauer.

Friedenslichtweg, Heiligabend, Samstag, 24. Dezember 2022, von 16 Uhr – ca. 17.30 Uhr Kommen Sie mit Ihrer Familie am 24. Dezember um 14 Uhr zur Ruopigenkapelle. Wir starten dort und machen uns mit dem Friedenslicht auf den Weg. Der Weg führt uns zum reformierten Kirchenzentrum, über Feld und Wiese bis zur katholischen Pfarrkirche Littau. Wir werden uns, mit viel Licht, gemeinsam, an verschiedenen Stationen in die Weihnachtsgeschichte hineinziehen lassen. Unserem Weg beenden wir um zirka 17.30 Uhr in der Pfarrkirche. Die Schülerinnen und Schüler werden im Religionsunterricht vor Weihnachten eine kleine Glaslaterne erhalten, um das Friedenslicht zu tragen. Sie können es zu Hause noch verzieren. Nehmen Sie diese Laterne mit auf den Friedenslichtweg! Die Kerze der Laterne wird am Friedenslicht entzündet und begleitet die Kinder auf dem Weg zum wahren Licht: zum Jesuskind in der kath. Kirche Littau. Danach dürfen sie das Friedenslicht nach Hause nehmen.

Friedenslicht aus Bethlehem Das Friedenslicht wurde in Bethlehem entzündet und wird in die ganze Welt, unter anderem auch in die Schweiz nach Littau, gebracht. Es wird am 24. Dezember auf dem Friedenslichtweg in die reformierte und die katholische Kirche getragen und kann dann mit nach Hause genommen werden. Wenn Sie nicht auf dem Friedenslichtweg sind, kommen Sie mit den Kindern und ihrer Laternen zur Kirche und nehmen sie das Friedenslicht mit nach Hause. Benötigen Sie ein weiteres Friedenslicht, so bedienen Sie sich an den speziellen Friedenslichtern zum Selbstkostenpreis, die in der Kirche bereitstehen.

Offene Weihnacht, Samstag 24. Dezember, 17.30 – 22 Uhr, Pfarrsaal Littau, Anmelden bis Dienstag 20. Dezember, 041 229 90 00, st.theodul@kathluzern.ch«offene Weihnacht» bedeutet offen zu sein für eine andere Form den Heiligabend zu feiern. Feiern Sie mit uns im weihnachtlich geschmückten Pfarrsaal St. Theodul Littau bei einem feinen Menü, Weihnachtslieder und frohem Beisammensein. Alle sind herzlich willkommen!

Familiengottesdienst der Heiligen Drei Könige, Sonntag, 8. Januar 2023, um 10 Uhr Im 12. Jahrhundert entstand der Brauch, an diesem Tag das Haus zu segnen. Dabei wird oberhalb der Türe mit Kreide zwischen die Jahreszahl + C + M + B + (z.B. 20+C+M+B+23) geschrieben. Das bedeutet: «Christus mansionem benedicat» - Christus segne dieses Haus. Ausserdem sind C, M, B die 3 Anfangsbuchstaben der drei Könige: Caspar, Melchior und Balthasar. Ein komplettes Set, um ihr Haus zu segnen, erhalten Sie nach dem Gottesdienst. Anschliessend an den Gottesdienst werden im Pfarrsaal die Könige der Pfarrei mit leckerem 3-Königskuchen erkoren.