Palmsonntag-ohne grosse Töne

 

Palmsonntag 2020

Für einmal ganz ohne Trompeten und Fanfaren segnete unser Priester Stephan Leimgruber, in Anwesenheit der anderen Liturgen, die Palmen. Drei wunderschöne kleinere Palmen, hergestellt von Familien, und mehrere Harassen mit Zweigen verschiedener Bäume und Sträucher schmückten den Kirchenplatz. Und seit diesen Morgenstunden wusste jeder und jede: Palmsonntag findet statt, auch im Stillen, zum Gedenken an den Einzug Jesu in Jerusalem. Ganz neu, ganz anders im Erfahren und Erspüren.