Unsere Kirchgemeinde Littau


 

Die Kirchgemeinde Littau ist zuständig für die Bewirtschaftung und Verwaltung. Die dafür notwendigen Gelder stammen vor allem aus Kirchensteuern.

 

Die Kirchgemeinde ist vollständig demokratisch aufgebaut und gemäss der Verfassung der Landeskirche des Kantons Luzern organisiert. Zur Katholischen Kirchgemeinde Luzern gehören alle Katholikinnen und Katholiken, die im Stadtteil Littau der Stadt Luzern wohnen, unabhängig von Alter und Nationalität. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Kirchgemeinde ab dem 18. Altersjahr, die das Schweizer Bürgerrecht oder die Niederlassungsbewilligung haben. Die BewohnerInnen der übrigen Stadt Luzern und des Ortsteils Reussbühl gehören zu den jeweiligen Kirchgemeinden, siehe dazu auch

 

www.kathluzern.ch (für die Einwohner der Stadtgebiete)

www.pfarrei-reussbuehl.ch (für die Einwohner des Stadtteils Reussbühl)

 

Die Stimmberechtigten entscheiden an zwei Kirchgemeindeversammlungen (jeweils im Herbst und Frühling) über wichtige Projekte, Bauvorhaben, Budget und Abrechnung und wählen den Kirchenrat, also die Exekutive.

 

Ca. 25 Mitarbeitende und viele Freiwillige gestalten Gottesdienste, organisieren Feste sowie Freizeit- und Bildungsanlässe, nehmen soziale Aufgaben wahr und engagieren sich für die religiöse und ethische Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir gehören zum Bistum Basel und dadurch zur katholischen Weltkirche. Auch zwei Missionen für Anderssprachige (die Italiener- und Albanermission) halten regelmässig Gottesdienste und Feiern in unseren Räumlichkeiten und eine Vielzahl von Vereinen und Gruppierungen engagieren sich für das kirchliche Leben im Ortsteil Littau.