Solidaritätsessen einmal anders


 

Wo gibt es das schon - ausser bei uns?

Vor dem Genuss der feinen Spaghettis, gekocht vom SVKT Littau, konnten die über 70 Gäste noch einen Apéro geniessen! Tags zuvor war der "Cocktail-Stop", und da hatte es so viel feinste Cocktails übrig, dass man es sich nicht nehmen konnte, einen oder gar zwei Becher davon zu geniessen. Und als krönender Abschluss wurden 7 feinste Kuchen serviert. Festessen pur, und dies zugunsten des Fastenopfers!

 
 

 
 

Bea Weber, Margrith Käppeli