"Ihr seid das Licht der Welt."

Firmung vom 11. November in Reussbühl


 

 

Einen eindrücklichen Gottesdienst durften alle Beteiligten am Firmgottesdienst vom 11. November in Reussbühl erleben. Vor allem Bischof Denis, die Firmanden selbst und nicht zuletzt das Saxophonquartett Caramujo und das Orgelspiel machten diese Feier zu einem bleibenden Ereignis.

«Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.»

«Denn alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen, sind Töchter und Söhne Gottes.»

«Wir glauben an den Heiligen Geist, die Stimme in uns, die laut wird, wenn wir Gottes Spur aus den Augen verlieren, die uns hinweist auf die Pforte in der Mauer.»

Diese Sätze führten, unter anderen, durch den Gottesdienst, dem der Firmspender Bischof Denis vorstand. Dabei handelte es sich mehrheitlich um Textausschnitte, die die jungen Erwachsenen selbst für ihre Firmung gewählt hatten und die Bischof Denis in seine eindrückliche Predigt aufgenommen hatte.

Gott und der Heilige Geist, zusammen mit den Firmanden standen spürbar im Mittelpunkt und dies durfte jeder/jede Einzelne bei der Spendung des Sakraments durch den Bischof wahrnehmen.

 

 
 

 
 

Text: Bea Weber, Fotos: Anita Marty