Weihnachten in verschiedener Weise erlebt

Rückblick einiger Anlässe der Weihnachtstage


 

Über die Weihanchts- und Neujahrestage sind in vielen Feiern oder Anlässen wunderschöne Momente erlebt werden. Ein Auszug aus der Bildergalerie zeigt Ihnen die Vielfältigkeit in unserer Pfarrei.

 

Besondern möchten wir noch die Meldung aus dem Kloster Dormitio in Jerusalem abdrucken. Sie alle konnten sich mit Ihrem eigenen Mamen in die Reihe der Fürbitter in Bethlehem einreihen:

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Weihnachtsaktion 2019

Es ist wunderbar: Die überwältigende Zahl der Nachrichten und Namen, die uns anlässlich der Weihnachtsaktion der Abtei Dormitio Jerusalem erreicht haben, genau so wie die über-dicke Namensrolle, die eine Person alleine gar nicht hat tragen können, zeugen von der großen Anteilnahme und der großen Anzahl von Menschen, in deren Namen wir, die Mönche der Abtei Dormitio, Volontäre, Studierende, Gemeindemitglieder und Gäste, heute Nacht in der Geburtsgrotte von Bethlehem beten, singen und die Geburt des Christuskindes feiern durften.

 

Und auch Sie waren dabei!

 Wir danken Ihnen herzlich für die Teilnahme an der Weihnachtsaktion!

Wir danken Ihnen, dass Sie uns Ihre Namen für diesen Pilgerweg in Gebet und Gesang, in Schweigen und Hören anvertraut haben, und dass Sie sich und Ihre Lieben auf diese Weise in unsere große Gebetsgemeinschaft der Heiligen Nacht eingereiht haben! 112.217 Namen durften wir auf diese Weise in der vergangenen Nacht bei unserem Pilgerweg wieder mitnehmen.