Aktion "Eine Million Sterne" in Littau


 

 
 

Tausende Lichter werden am Samstag,
15. Dezember 2018 an vielen Orten in der ganzen Schweiz brennen. Zum 5. Mal auch in Littau.

 

Mit der Aktion „Eine Million Sterne“ zeigen jedes Jahr Tausende ihre Solidarität mit den Menschen, die arm und einsam sind. Auf öffentlichen Plätzen in der ganzen Schweiz stellen Freiwillige unzählige Kerzen auf und gestalten schöne Illuminationen. Die Passantinnen und Passanten werden aufgefordert, einen Moment innezuhalten und an diejenigen zu denken, denen es nicht so gut geht. Auch die Pfarrei Littau möchte sich solidarisch zeigen und sich mit einer Illumination engagieren.

 

Der Erlös geht an armutsbetroffene Kinder aus der Zentralschweiz. Auch in unserem Umfeld sind Kinder davon betroffen. Deshalb werden wir am Samstag, 15. Dezember ab 17 Uhr den Kirchenplatz mit Hunderten von Kerzen beleuchten. Wir werden mit kleineren Aktionen Ihre Zeit vor und nach dem Gottesdienst bereichern. Punch und Selbstgebackenes steht auch zur Verfügung.

Wir hoffen, das Wetter ist heuer nicht mehr so garstig wie im Jahre 2017, als Schnee und Wind alle Kerzen wieder auslöschten.

 

Zeigen auch Sie sich solidarisch mit den benachteiligten Kindern unserer Gegend.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Irène Heggli. Religionspädagogin