Corona-Krise - die Kirchen in Littau helfen!

 

Die Pfarreiteams der katholischen und der reformierten Kirche Littau organisieren sich in der aktuellen Corona-Krise ganz neu und wollen mithelfen, diese Krise gut zu überstehen.

Wir bieten unsere Hilfe allen Littauerinnen und Littauern an – unabhängig von Herkunft oder Religion.

Die Angebote sind abgesprochen mit den Schulen (Kinderbetreuung) und der Quartierhilfe Vicino/Zeitgut (Senioren) und ergänzen diese.

 

Brauchen Sie Hilfe – oder helfen Sie auch mit?

Viele der herkömmlichen Aufgaben wie Gottesdienste, Pfarreianlässe, Religionsunterricht und diverse Diakonie-Projekte ersetzen wir durch Angebote im Bereich Quartier- und Nachbarschaftshilfe.

Die kath. Kirche bleibt für das persönliche Gebet geöffnet. Die reformierte Kirche ist geschlossen.

 

Kath. Pfarrei

Für Seelsorge-Gespräche dürfen Sie sich jederzeit telefonisch melden (Mo-So/24 Std./078 320 75 72) oder weiterhin direkt an der Türe des Pfarrhauses zu den üblichen Öffnungszeiten.

Wie sind in der Kirche anwesend für Gespräche:
Täglich von 9 - 11 Uhr und von 17 - 19 Uhr.

 

Ref. Kirche Littau-Reussbühl

Melden Sie sich beim Wunsch nach einem Seelsorgegespräch tagsüber auf den üblichen Telefon-nummern der Ref. Kirche (041 250 13 60/041 250 45 29).

  

Angebote für ältere und kranke Menschen

Gemeinsam mit Vicino/Zeitgut wollen wir die Nachbarschaftshilfe für Einkäufe und Fahrdienste sowie für telefonische Nachbarschaftshilfe möglichst flexibel aufrechterhalten.

 

Angebote für Familien

Ergänzend zu den Tagesbetreuungen Ihrer Kinder in den Schulen und Kinderkrippen möchten wir Familien entlasten, welche die Kinder selbst betreuen, aber zwischendurch gerne die Kinder mal abgeben für 1 bis 3 Stunden. Wir ermöglichen in dieser Zeit ein vielseitiges Programm in nur ganz kleinen Kindergruppen (meistens nur Kinder der gleichen Familie) bei uns im Pfarrhaus, unterwegs in der Natur oder beim Kochen und Essen. Vorbehalten bleibt die Zulassung der Behörden für dieses Angebot.

 

Angebote für Alle

Ihren Wunsch nach religiösen und spirituellen Erfahrungen wollen wir soweit möglich erfüllen. Melden Sie sich, wenn Sie gerne die Kommunion entgegennehmen wollen. Wir finden sicher einen Weg, Ihnen das zu ermöglichen.

In der katholischen Kirche haben Sie tagsüber die Möglichkeit zur persönlichen Anbetung vor dem Allerheiligsten. Gebete und Texte liegen auf und unterstützen Sie in Ihrem Gebet.

Nähen von Decken zu Hause zu Gunsten von schwangeren Frauen auf der Flucht (Angebot der Ref. Kirche).

 

Freiwillige sind gesucht. Melden Sie sich bei uns!

Für die Bewältigung der Aufgaben in den kommenden Wochen sind wir möglicherweise froh um Ihre Mithilfe! Gerne nehmen wir auch Ihre Bedürfnisse und Ideen auf, damit wir alle gemeinsam die Krise gut meistern können.

 

Ihre Anliegen und Fragen/Informationen

Kath. Pfarrei Littau, Gasshofstrasse 2, 6014 Luzern,

Tel. 041 259 01 80, sekretariat@pfarrei-littau.ch,

www.pfarrei-littau.ch, Sie finden uns bald auch auf Facebook

Ref. Kirche Littau-Reussbühl, Ritterstrasse 59, 6014 Luzern, Tel. 041 250 45 29, julia.matucci@reflu.ch; Tel. Diakonie: 041 250 13 60, monika.zrotz@reflu.ch: www.reflu.ch/littau-reussbuehl

 

Beachten Sie bitte:

Melden Sie sich bei organisatorischen und administrativen Anliegen immer telefonisch. Wir möchten das Risiko einer Ansteckung klein halten.