Fasten im Alltag


Begleitete Fastenwoche  vom 8. bis 15. April mit Pastoralassistent Jens Spangenberg.

 
 

Mit nebenstehenden Worten von Hermann Hessen möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder einladen zur Pfarrei-Fastenwoche.

 

Fasten, also der Verzicht auf Nahrung für eine bestimmte Zeit, ist ein wunderbares Mittel, sensibler zu werden, offener für die Natur, für die eigenen Bedürfnisse, offener auch für die Not der anderen Menschen. Ich spüre mich mehr und was ich will, was ich brauche und was ich nicht brauche. Die Fastenzeit ist also eine Chance, inne zu halten, sich zu besinnen und vielleicht auch meine Art, wie ich lebe und die Welt sehe, meine Beziehung zu Gott, zu überdenken.

Heilfasten nach Otto Buchinger wird in unserer Pfarrei mittlerweile seit vielen Jahren angeboten.

In diesem Jahr findet die Fastenwoche vom 8. bis 15. April statt.

Wir werden uns in dieser Zeit täglich am Abend für den Austausch untereinander treffen. Spirituelle Impulse sollen helfen, tiefer zu kommen in die ganzheitliche Erfahrung des Heilfastens. Dazu wird es einen speziellen Tanzabend mit Pia Birri-Brunner geben am Mittwoch, 10. April. Im April-Pfarreiblatt wird noch einmal besonders auf diesen besinnlichen und spannenden Abend hingewiesen, zu dem alle, auch Nichtfastende, herzlich willkommen sind.

 

Am Informationsabend vom Mittwoch, 27. März um 19 Uhr im Pfarrhaus erfahren Sie, wie die Fastenwoche gestaltet wird.

 

Jeder kann zaubern,

jeder kann seine Ziele erreichen, wenn er denken kann, wenn er warten kann, wenn er fasten kann.

Hermann Hesse, Siddharta

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der Pfarrei Littau oder direkt beim Fastenleiter. Teilnehmerzahl max. 15 Personen.

 

 

Jens Spangenberg

 
 
 
 

Foto Steine: twinlili by pixelio.de